++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


++ informationen zum elbe-lübeck-kanal ++ im menü, bereich 'Häfen' -> 'S-H' -> 'Lübecker Bucht' -> 'Elbe-Lübeck-Kanal ++

-> Elbe-Lübeck-Kanal (ELK)


++ Ber Betrieb der amtlichen Aushangstellen
für Bekanntmachungen für Seefahrer (BfS)
wird zum 01. Januar 2019 eingestellt ++

-> zur entsprechenden BfS


++ informationen zu warn-/sperrgebieten 'Ostsee' + 'Kieler Bucht' mit aktuellen Schießzeiten ++ im menü, bereich 'Service' ++

-> aktuelle Schießzeiten Putlos/Todendorf


++ informationen zu den offshore-windparks in der deutschen ostsee ++ im menü, bereich 'Service' -> 'Amtliches' ++

-> zu Offshore Windparks Ostsee


++ rettungsflotte und -stationen der DGzRS an der ostsee ++
++ im menü, bereich 'Service' ++

-> DGzRS - Die Seenotretter


 

Ansteuerung

  Hafenkontakt   Service

Hafeneinfahrt Lotseninsel Schleimuende

Schleimünde

  Hafenposition:
Seekarte: D 30, 32, 41 54°40,10'N
Sportbootkarte: 3003 010°03,35'E

 

Hafeninformationen, allgemein

Leuchtturm Schleimünde

Die Mündung der Schlei entstand in der letzten Eiszeit und war einigen Veränderungen unterworfen - natürliche und von Menschen Hand.
Der kleine Schutzhafen Schleimünde liegt im Vogel- und Naturschutzgebiet Oehe-Schleimünde auf der sog. Lotseninsel am N-Ufer des Schlei Fahrwassers, auf der auch der aus dem fernen Travemünde ferngesteuert und überwachte, fast 15 m hohe Leuchtturm auf dem Kopf der N-Mole steht.
Im ehemaligen Lotsenhaus leben heute zeitweise Jugendliche, die ein freiwilliges ökologisches Jahr absolvieren und dabei u.a. die Vogelschutzwartin bei ihrer Arbeit unterstützen. Das bestehende NSG wurde 2011 am 'Nordhaken Olpenitz' um Bereiche S-lich der Schleimündung erweitert.
Der bis 1980 genutzte Lotsenhafen und die Lotseninsel waren bis 2008 im Bundesbesitz. Dann wurden Teile der Insel durch die Stiftung Lighthouse Foundation ersteigert. Das Vogel- und Naturschutzgebiet wird für den Bund, wie schon seit über 75 Jahren, vom 'Verein Jordsand e.V.' betreut.

Der Hafen mit Wasserwanderrastplatz sowie die N-lich des Hafens liegende Zeltwiese mit Kanustrand befinden sich im Besitz des 'Förderverein naturnaher Wasserwanderplatz Schleimünde e.V.'. Die Arbeit des Fördervereins wird durch zahlreiche Vereine der Region unterstützt. Allerdings muss der Förderverein ohne öffentliche Zuschüsse auskommen. Bisher konnte das Hafenareal durch Eigenleistungen einiger engagierter Mitglieder im jetzigen Zustand erhalten werden. Auch die Hafengelder der Gäste und Spenden leisten einen Beitrag zur Unterhaltung des Hafens.
Für Info zu Hafenwetter und -belegung siehe Webcam.

  Youtube Video Schleimünde
  Video: Schleimünde

Das alte 'Lotsenhaus' wurde ökologisch modernisiert und so zum 'Tagungshaus' ausgebaut. Es bietet auf über 300 Quadratmetern Schlaf- und Aufenthaltsräume für Gruppen bis 20 Personen, eine vollwertig ausgestattete Küche für die Selbstversorgung und moderne Sanitäreinrichtungen.
Das 'Lotsenhaus' ist ganzjährig der geeignete Rahmen für ein- und mehrtägige Seminare & Workshops, um in fokussierter Abgeschiedenheit konzentriert und im direkten Kontakt mit der Natur zu arbeiten.

giftbudegasthaus Giftbude: Die Bezeichnung 'Giftbude' für die Restauration auf der Lotseninsel stammt aus dem Plattdeutschen.
Zu früheren Zeiten, als es noch viele Fischereibetriebe in den Häfen an der Schlei gab, wurde in dem Gebäude auf der Lotseninsel, in der einige Fischersfrauen, auf ihre vom Fischfang heimkehrenden Männer wartend, das Abendessen bereitet. Die mit ihren Booten einlaufenden Fischer sahen das Licht im Haus, sagten: "Door gift dat wat" und machten am Anleger der Insel fest, um sich nach des Tages Mühen vor der Heimfahrt auf der Schlei zu stärken.

Seit 2004 grüßt 'Hannes Schlie' vom Kopf des W-Wellenbrechers, die den Hafen passierende Schifffahrt sowie im Hafen ankommende Gäste. Die Figur wurde von Bildhauer Jonas Kötz in einem Stück aus dem Oberteil eines Holzpfahls, der einst schon für über 80 Jahre im Hamburger Hafen stand und beim Umbau eines Hafenbeckens gezogen wurde, heraus gearbeitet.

wow Hunde dürfen auf der Lotseninsel nicht frei laufen, sondern sind an der Leine zu führen - die Lotseninsel ist Vogelschutz-Gebiet! Und Hundekot ist natürlich vom Hundehalter zu entfernen.

hinweis Für Informationen zu Öffnungszeiten und Durchfahrthöhen der beweglichen Brücken im Bereich der Deutschen Ostseeküste HIER klicken.

Hafenkarte und Hafenplan


Größere Kartenansicht
Hafenplan Schleimünde
Einst Ausschnitt der Transas-Karte DE516175, Stand: Apr. 2017 in Zusammenarbeit mit ISY GmbH.
Die genannte und weitere Seekarten weltweit gibt es natürlich auch weiterhin im ISY-Skippershop.
Wir zeigen alternativ eine Karte des freien Projekts OpenSeaMap, weil uns das BSH Ärger wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen macht.

Hafenwetter

Hafeninformationen, Details

hinweis Für aktuellen Wasserstand Pegel Schleimünde HIER klicken.

Und für Unterwegs gibt es die Informationen zu diesem Hafen sowie zu vielen anderen Häfen auch in eBooks von mein-ostseehafen.de mit weiteren nützlichen Tipps, z.B. u.a. mit den Distanzen in nautischen Meilen (nm) von Hafen zu Hafen. Zum Download einfach HIER klicken.

Besonderes:

Im Bereich des Naturschutzgebietes (NSG) 'Schleimündung' ist untersagt die im Lageplan gekennzeichnete:

  • Schutzzone 1 (Schleihaff) zu befahren;
  • Schutzzone 2 (Küstenstreifen) zu befahren;
  • Schutzzone 3 (Ostsee-Flachwassergebiet) jährlich in der Zeit vom 1.11. bis 31.03. mit Motorbooten, Wassermotorrädern sowie Wind- und Kitesurfgeräten zu befahren.

Nautische Informationen:

funk Seit 01.10.2012 werden tägl. zu jeder vollen Stunde beginnend ab 00:00 Uhr nautische Informationen für die Schifffahrt - Informationen zu Sicht, Wind, Strömung und zu anderen Besonderheiten - an alle Seefunkstellen im Bereich Kieler Bucht und Förde durch die Verkehrszentrale Travemünde als 'Kiel Traffic' auf UKW Kanal 67 bekannt gegeben.


Die Einfahrtbefeuerungen vom Yachthafen Schleimünde (F.G/F.R) sind bis auf Widerruf abgeschaltet und in Seekarten zu streichen (siehe BfS 232/17).


info SE-lich der Schleimündung liegt das durch gelb-rote Tonnen/Leuchttonnen mit Toppzeichen liegendes Kreuz bezeichnete Sperrgebiet 'Schönhagen' - für Informationen HIER klicken.

hinweis Für Informationen zu Warn- und Sperrgebieten in der Ostsee HIER klicken.

Ansteuerung:

Die RW-Ansteuerungstonne Schlei (Oc.4s) liegt auf Position 54°40,09'N - 010°03,36'E. Von dort mit W-lichem Kurs in die Schleimündung einlaufen - die N-Mole der Schleimündung ist bei Dunkelheit und schlechter Sicht mit LFl(3)WRG.20s befeuert. Von See kommend liegen Hafen und Wasserwanderrastplatz Lotseninsel Schleimünde nach Passieren der Seemolen einlaufend an Stb. Die Einsteuerung in den Hafen ist bei Tag und Nacht direkt aus dem Schlei Fahrwasser möglich. Die Hafeneinfahrt ist F.R/F.G befeuert. Bei E-Starkwind kann sich ein erheblicher Schwell in der Schleimündung aufbauen, der dann eine Passage erschwert.

wow Seit der erfolgten Grundinstandsetzung verfügt die neue Laterne des Leuchtturms Schleimünde nach Inbetriebnahme am 23.10.2014 über geänderte Sektorenfeuer:

rot 144,5° - 201,0°
grün 201,0° - 275,0°
weiß 275,0° - 296,0°
rot 296,0° - 006,0°
weißer lichtschwacher Sektor 006° - 100,0°

Die neue grün-weiße Farbgebung des Leuchtturms entspricht der eines lateralen Schifffahrtszeichens auf der Steuerbordseite eines Fahrwassers. Der Leuchtturm wird bei Dunkelheit und schlechter Sicht mit weißem Licht angestrahlt.
Das Nebelhorn des Leuchtturms Schleimünde bleibt bis auf weiteres zwecks Instandsetzung demontiert. Bei Nebel ist der Bereich mit Vorsicht zu befahren.

Liegeplätze:

Gasthafen mit großen Boxen, Liegeplätzen auf ca. 2,0 m Wassertiefe. An freien Plätzen kann festgemacht werden. Dabei wird aber nur ein Heckpfahl belegt! Dann können später einlaufende Boote - gut abgefendert - Lücken nutzen und neben- bzw. hintereinander liegen. Außerdem sollten vor dem Manöver ausreichend lange Achterleinen bereit gelegt werden, da der Abstand zwischen Stegen und Heckpfählen z.T. für 45-Fuß-Yachten ausreichend wäre.

Hafengeld ist 'Bringschuld' und wird tägl. von 17:00 bis 19:00 Uhr bezahlt - wenn der Hafenmeister da ist. Wenn er nicht da ist oder später kommt, ist die Hafengebühr im Briefkasten der Hafenmeisterei zu deponieren. Nichtzahlung, oder Zahlung erst nach Aufforderung kann mit 50% Zuschlag geahndet werden.

hafenbueroHafenmeister: Herr Schacht
telefon Telefon: +49 (0)4642 92 11 33
mobil Mobil: +49 (0)172 721 53 66
email eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
geld Hafengeld für Gäste
Tageslieger = 5,- €
Ab 17:00 Uhr = Volles Hafengeld

Giftbude:
telefon Telefon: +49 (0)4352 60 04
(bei Abwesenheit auf Mobiltelefon umgeleitet)
mobil Mobil: +49 (0)172 476 05 80
An regnerischen Tagen können vorab Öffnungszeiten erfragt werden
clock Öffnungszeiten:
Montag 15:00 - 21:00 Uhr
Dienstag 11:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch Ruhetag
Donnerstag bis Sonntag 11:00 - 21:00 Uhr

Hafenservices & Versorgung:

  • Hafenbüro Nähe Fuß des Fahrgastschiff-Anlegers
  • Strom an den Liegeplätzen
  • Wasser, Duschen und WC im Sanitärtrakt hinter der Hafenmeisterei (Duschmarken beim Hafenmeister und/oder in der 'Giftbude')
  • Bootstankstelle Benzin und Diesel in Damp
  • Nur Diesel auch im Fischereihafen Maasholm und in Kappeln
  • Gastronomie 'Giftbude' mit zwei Terrassen im Hafen
  • Frischfisch von anlegenden Kuttern direkt vom Fischer
  • Grillplatz mit Tischen und Bänken im NE-lichen Hafenbereich
  • Außer Brötchen (auf Bestellung) KEINE Versorgung
  • KEINE Anbindung mit öffentl. Verkehrsmitteln (nur Fahrgastschiffe)

info Wegen der Insellage ist keine Müllentsorgung möglich! Eigene Abfälle müssen wieder mitgenommen und am Festland entsorgt werden!
info Die Gewinnung und Aufbereitung von Trinkwasser vor Ort ist technisch aufwändig und darum sehr kostenintensiv. Das Bunkern von Trinkwasser sollte in einem Hafen am Festland erfolgen - das Gleiche gilt für 'Schiffswaschungen' mit dem 'kostbaren Nass'.

Hafenumgebung & Landgang:

  • Naturstrand E-Seite Lotseninsel (keine Kurtaxe)
  • Geführte Wanderungen ab Vogelwärterhütte tägl. 10:00 h außer montags (Anmeldung: +49 (0)4642 68 17 oder 61 17)
  • Herrliche Ruhe und Entspannung
  • Zauberhafte Sonnenuntergänge an Bord oder an Land
  • Naturerlebnis pur ...

 

Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Änderungen und/oder Ergänzungen bitte per Kontaktformular übersenden.

 

 

 

Zusätzliche Informationen